Efrain Oscher Efrain Oscher
querflöte

* Geboren in Montevideo/ Uruguay, aufgewachsen in Venezuela
* Musikstudium mit dem instrumentalen Hauptfach Querflöte am Conservatorio de Música Carabobo in Valencia/ Venezuela
* Mitglied des Orquesta Sinfónica Carabobo und Soloflötist des Orquesta Municipal Valencia
* Künstlerisches Aufbaustudium Querflöte bei William Bennett an der Royal Academy of Music London, 2003 Konzert-Diplom
* Einladungen zu "Bath International Music Festival", "English Chamber Orchestra Young Artist Series" u. a.
* seit 2004 Flötist, Arrangeur und Komponist der "Bolivar Soloists"mit dem Schwerpunkt Lateinamerikanische Kammermusik

Gustavo Lanzon
Gustavo J. Lanzon
piano

* geboren in Buenos Aires/ Argentinien
* Klavierstudium an der Musikhochschule „Carlos Lopez Buchardo“ in Buenos Aires, Abschluss mit  der Auszeichnung „Maestro Nacional de Música“
* Mitglied des „ Quinteto Viento Sur“ mit dem Schwerpunkt der Musik Astor Piazzollas
* Seit 1988 regelmässige Europatourneen als Mitglied des „Trio Pantango“ in Buenos Aires
* Gründung des Duo „BlueTango“ (Saxofon & Klavier) 2002 und des Klavierduos „Dinamitango“ mit Juan Maria Solare 2004
* Mitglied des Berliner Tangoensembles La Rolando Rivas.
 

Santiago Cimadevilla
bandoneon

* geboren in Buenos Aires/ Argentinien
* Klavierstudium am Conservatorio Municipal "Manuel de Falla", Buenos Aires
* seit 1999 Musikstudium mit dem instrumentalen Hauptfach Bandoneon bei Leo Vervelde am Rotterdamer Konservatorium (Argentinian Tango Course)
* regelmässige Konzerte mit dem Orquesta Típica "OTRA", als Soloist und special guest mit dem „Ensemble Alfredo Marcucci“, „Tango Dorado“, Cuarteto "Mala Pinta",Orquesta Típica "Fernandez Fierro", Nationaal Jeugd Orkest, etc.
*Mitglied des Tango-Quintetts "Racing Club"
* www.bando.nl  Santiago Cimadevilla

Martin Henkel
bass

* geboren in Bremen/ Norddeutschland
* erster Kontrabassunterricht bei Bremer Jazz-Bassisten
* von 1986 bis 1990 zahlreiche Einspielungen von LPs und Samplern mit der Psychobillyband “The Scallywags”; im In- und Ausland hohes Ansehen als Virtuose der Slapbasstechnik auf dem Kontrabass
* Klassisches Musikstudium an den Hochschulen Bremen und Hamburg bei den Solobassisten des Bremer Staatsorchesters und des NDR Sinfonieorchesters Hamburg
* 1995-96 Substitutenstelle beim NDR Sinfonieorchester Hamburg; diverse Tourneen und Aufnahmen unter Christoph Eschenbach, Kurt Sanderling u. a.
* seit 1997 freischaffender Kontrabassist in den Bereichen Klassik, Jazz, Swing, Musical
  Bios

Some boring facts of this artists' lives. The fun is in the music.





















Concert Dates